Entwickelt mit einem Ziel:

Die natürlichen Bewegungsabläufe im Huf führend zu unterstützen.

Egal welche Verbindungsmethode mit dem Huf gewählt wird, die Grundplatte ist die Sohle und die Grundlage unserer Systeme. Auf ihr verbringen die Tiere teilweise Jahre ihres Lebens und somit muss hier einfach alles passen. Die wichtigsten Punkte bei der Entwicklung waren die folgenden:

  • 100% individualisierbar und anpassbar

  • Lässt natürliche Bewegungen zu, dämpft und schützt

  • Abriebfest dank TPU-X Kunststoff

  • LPO Turnierzugelassen

  • Anpassbar auf Fehlstellungen und Krankheitsbilder

Entwickelt mit einem Ziel:

Die natürlichen Bewegungsabläufe im Huf führend zu unterstützen.

Egal welche Verbindungsmethode mit dem Huf gewählt wird, die Grundplatte ist die Sohle und die Grundlage unserer Systeme. Auf ihr verbringen die Tiere teilweise Jahre ihres Lebens und somit muss hier einfach alles passen. Die wichtigsten Punkte bei der Entwicklung waren die folgenden:

  • 100% individualisierbar und Anpassbar

  • Lässt natürliche Bewegungen zu, Dämpft und schützt

  • Abriebfest dank TPU-X Kunststoff

  • LPO Turnierzugelassen

  • Anpassbar auf Fehlstellungen und Krankheitsbilder

  • Das Material
  • Anpassbarkeit
  • Formgebung & Extras
  • Rehabilitation
  • Hufmechanismus
  • Größe
  • Anleitungen zur Anbringung

TPU-X® für herausragende Eigenschaften

Das Premiummaterial TPU-X® wird überall dort eingesetzt, wo es auf Höchstleistungen ankommt. Das enorme Rückstellvermögen bei gleichzeitiger Temperaturbeständigkeit macht das Material so einzigartig. Über einen breiten Temperaturbereich bleiben die Kunststoffeigenschaften somit fast identisch. Somit ist keine Unterscheidung zwischen Sommer & Winter notwendig. Die extrem hohen Belastungen beim Hufschutz werden mit TPU-X® handhabbar.

  • geringerer Abrieb

  • gummielastische Eigenschaften

  • vorzügliche Schwingungs- und Vibrationsdämpfung (NVH)

  • lagerstabil im Gegensatz zu Gummi

  • erhöhte Lebensdauererwartung unter extremen Bedingungen

  • enorme dynamische Eigenschaften

  • extrem hohes Rückstellvermögen

  • Einstellungen von ca. 45°ShA bis 74°ShD

Der Falttest zeigt das enorme Rückstellvermögen des vernetzten TPU-X® (unten) und TPU unvernetzt (mittig).

Die Vicat-Erweichungsprüfung zeigt, das TPU-X® (türkis) deutlich später, bei etwa 170°C, erweicht als das unvernetzte TPU (blau).

Nachweislich höhere Lebenserwartung des TPU-X®-Bauteils (türkis) im Vergleich zu Mitbewerber-Produkten aus TPU (blau).

So individuell wie der Pferdehuf 

Unsere Grundplatte ist zu 100% individuell anpassbar. Sie kann der gegebenen Hufform komplett nachempfunden werden und bietet zusätzliche viele Möglichkeiten im Bereich der Anpassbarkeit. So kann beispielsweise der Abrollpunkt individuell gesetzt werden, die Zehe kann freigestellt werden, die Trachten können unterstützt oder entlastet werden und die Sohle kann freigelegt oder komplett geschlossen werden.

Verschiedenste Möglichkeiten der Anpassung

Warum die Grundplatte so aussieht wie sie aussieht

  • Gittersohle

    Die Gittersohle schützt eine empfindliche Sohle oder auch einen angegriffenen Strahl vor unangenehm einwirkenden Einflüssen im Gelände oder in der täglichen Arbeit. Durch ihre perforierte Oberfläche kann Wasser trotzdem optimal abfließen. In medizinisch relevanten Fällen sorgt die Gittersohle dafür, dass Polster oder medikamentös getränkte Verbände am Huf gehalten werden. Das Gitter kann bei Bedarf sauber herausgetrennt werden, beispielsweise bei Verarbeitung der permanent klebenden Variante hat der Reiter so die Möglichkeit den Huf wie gewohnt auszukratzen und zu Pflegen.

  • Strukturiertes Laufprofil

    Das leicht strukturierte Laufprofil unserer Grundplatte bietet ein ideales Verhältnis von Grip und optimaler Gleiteigenschaft. Gleiteigenschaft und Grip lassen sich auf die Qualität und Verarbeitung des Kunststoffs zurückführen und eher weniger auf die Tiefe des Profils. Wir haben somit von stark ausgeprägten Profilen abgesehen, um Höhe und Gewicht der Grundplatte nicht überzustrapazieren.

  • Schneegrip

    Der Schneegrip ist standardmäßig inkludiert und kann nach Belieben herausgetrennt werden.

  • Trachtenbereich

    Die spezielle Formung der Grundplatte im Trachtenbereich ermöglicht maximale Ballenbewegung. Sie ist dynamisch und folgt der natürlichen Bewegung des Ballens unter Belastung.

  • Montagehilfe

    Durch unsere eingearbeiteten Montagehilfe im Zehenbereich der Grundplatte, lässt sich Diese kinderleicht an den Pferdehuf anpassen. Die Montagehilfe unterstützt beim richtigen Anlegen der Grundplatte und verhindert das Verrutschen beim Anzeichnen der Hufform. Zusätzlich verfüght die Grundplatte über ein Positionierungsfeld in dem ganz einfach gekennzeichnet werden kann, welcher Beschlag an welchen Huf gehört. Dies ist auch später für den Reiter eine Erleichterung, sofern er sich für die Klettvariante entschieden hat.

Optimal für Notfälle und Krankheitsbilder

Unsere Grundplatte eignet sich ideal für die Umsetzung rehabilitationsrelevanter Maßnahmen. Neben der individuellen Anpassbarkeit an verschiedenste Hufformen, bietet sie die Möglichkeit sämtliche Reha-Beschläge nachzubilden. So können beispielsweise Keile aufgeschweißt, Lederplatten eingelegt und Gelposter eingespritzt werden. Medikamentös getränkte Verbände oder Einlagen können am Huf gehalten werden, sodass Abszesse oder Geschwüre optimal versorgt werden können. Auch die Zehen und Ballen können entlastet oder unterstützt werden.


So nah wie möglich am Barhuf

Die Grundplatte ist von Material und Form so gestaltet, dass das Laufverhalten der Pferde so natürlich wie möglich ist. So sind die Beweglichkeit der Platte, der Grip und die individuelle Form ausschlaggebend dafür, dass wir bei Goodsmith immer wieder zu hören bekommen, dass die Pferde "wie auf Wolken laufen". 


Messungen mit dem neuen System Werkman Black bestätigen unsere Entwicklungsansätze. Stand März 2020 wurden nur eine Handvoll Pferde vermessen, allerdings mit einheitlichem Ergebnis: Der Goodsmith ermöglicht Schutz, ohne dabei das Laufbild stark zu verändern. 

Natürlich ist die Aussage nicht repräsentativ, aktuell arbeiten wir an einer größer angelegten Studie zur Bestätigung der Ergebnisse.Auf den Bildern ist eine der Messungen zu sehen, bei der Eisen oben, Barhuf in der Mitte und Goodsmith unten gemessen wurde.Nochmal, uns ist bewusst, dass diese Messungen keine Studie ersetzen oder generelle Aussagen ermöglichen.  


Thermografie Ein weiterer Punkt ist die, mit der Beweglichkeit des Hufes zusammenhängende, Durchblutung. Hier konnten mit Dr. Ines Diepenbruck erste Messungen der Thermographie durchgeführt werden, die eine Durchblutung vergleichbar zum Barhuf zeigen.


Messen an der breitesten 

Stelle des Hufs


Größe 140: 10cm - 14cm Hufbreite


Größe 165: 14cm - 16.5cm Hufbreite 


TIPP: Sollte die Grundplatte auf einen sehr kleinen Huf angepasst werden, empfiehlt sind die Nutzung einer Stichsäge. 

Außerdem sollte der Huf beim Anzeichnen mittig platziert werden, um ein gleichmäßiges auffußen zu ermöglichen. 


Die geringe Anzahl an Variationen verringert Lagerkosten und gebundenes Kapital bei den Hufschmieden und Hufbearbeitern.

Weitere Größen oberhalb und unterhalb der aktuell Verfügbaren sind in Planung.

Perma XT

Hier geht´s zur Schriftanleitung:



Noch Fragen? Kontaktiere uns unter:


Tel.:  +49 89 339 844 140

Mail: info@good-smith.com

Klett XT

Hier geht´s zur Schriftanleitung:



Noch Fragen? Kontaktiere uns unter:


Tel.: +49 89 339 844 140 

 Mail: info@good-smith.com

Reparatur

Hier geht´s zur Anleitung:



Noch Fragen? Kontaktiere uns unter: 


 Tel.: +49 89 339 844 140 

 Mail: info@good-smith.com

  • Das Material
  • Anpassbarkeit
  • Formgebung & Extras
  • Rehabilitation
  • Hufmechanismus
  • Größe
  • Anleitungen zur Anbringung

TPU-X® für herausragende Eigenschaften

Das Premiummaterial TPU-X® wird überall dort eingesetzt, wo es auf Höchstleistungen ankommt. Das enorme Rückstellvermögen bei gleichzeitiger Temperaturbeständigkeit macht das Material so einzigartig. Über einen breiten Temperaturbereich bleiben die Kunststoffeigenschaften somit fast identisch. Somit ist keine Unterscheidung zwischen Sommer & Winter notwendig. Die extrem hohen Belastungen beim Hufschutz werden mit TPU-X® handhabbar.

  • geringerer Abrieb

  • gummielastische Eigenschaften

  • vorzügliche Schwingungs- und Vibrationsdämpfung (NVH)

  • lagerstabil im Gegensatz zu Gummi

  • erhöhte Lebensdauererwartung unter extremen Bedingungen

  • enorme dynamische Eigenschaften

  • extrem hohes Rückstellvermögen

  • Einstellungen von ca. 45°ShA bis 74°ShD

So individuell wie der Pferdehuf 

Unsere Grundplatte ist zu 100% individuell anpassbar. Sie kann der gegebenen Hufform komplett nachempfunden werden und bietet zusätzliche viele Möglichkeiten im Bereich der Anpassbarkeit. So kann beispielsweise der Abrollpunkt individuell gesetzt werden, die Zehe kann freigestellt werden, die Trachten können unterstützt oder entlastet werden und die Sohle kann freigelegt oder komplett geschlossen werden.


Verschiedenste Möglichkeiten der Anpassung

Warum die Grundplatte so aussieht wie sie aussieht

  • Gittersohle

    Die Gittersohle schützt eine empfindliche Sohle oder auch einen angegriffenen Strahl vor unangenehm einwirkenden Einflüssen im Gelände oder in der täglichen Arbeit. Durch ihre perforierte Oberfläche kann Wasser trotzdem optimal abfließen. In medizinisch relevanten Fällen sorgt die Gittersohle dafür, dass Polster oder medikamentös getränkte Verbände am Huf gehalten werden. Das Gitter kann bei Bedarf sauber herausgetrennt werden, beispielsweise bei Verarbeitung der permanent klebenden Variante hat der Reiter so die Möglichkeit den Huf wie gewohnt auszukratzen und zu Pflegen.

  • Strukturiertes Laufprofil

    Das leicht strukturierte Laufprofil unserer Grundplatte bietet ein ideales Verhältnis von Grip und optimaler Gleiteigenschaft. Gleiteigenschaft und Grip lassen sich auf die Qualität und Verarbeitung des Kunststoffs zurückführen und eher weniger auf die Tiefe des Profils. Wir haben somit von stark ausgeprägten Profilen abgesehen, um Höhe und Gewicht der Grundplatte nicht überzustrapazieren.

  • Schneegrip

    Der Schneegrip ist standardmäßig inkludiert und kann nach Belieben herausgetrennt werden.

  • Trachtenbereich

    Die spezielle Formung der Grundplatte im Trachtenbereich ermöglicht maximale Ballenbewegung. Sie ist dynamisch und folgt der natürlichen Bewegung des Ballens unter Belastung.

  • Montagehilfe

    Durch unsere eingearbeiteten Montagehilfe im Zehenbereich der Grundplatte, lässt sich Diese kinderleicht an den Pferdehuf anpassen. Die Montagehilfe unterstützt beim richtigen Anlegen der Grundplatte und verhindert das Verrutschen beim Anzeichnen der Hufform. Zusätzlich verfüght die Grundplatte über ein Positionierungsfeld in dem ganz einfach gekennzeichnet werden kann, welcher Beschlag an welchen Huf gehört. Dies ist auch später für den Reiter eine Erleichterung, sofern er sich für die Klettvariante entschieden hat.

Optimal für Notfälle und Krankheitsbilder

Unsere Grundplatte eignet sich ideal für die Umsetzung rehabilitationsrelevanter Maßnahmen. Neben der individuellen Anpassbarkeit an verschiedenste Hufformen, bietet sie die Möglichkeit sämtliche Reha-Beschläge nachzubilden. So können beispielsweise Keile aufgeschweißt, Lederplatten eingelegt und Gelposter eingespritzt werden. Medikamentös getränkte Verbände oder Einlagen können am Huf gehalten werden, sodass Abszesse oder Geschwüre optimal versorgt werden können. Auch die Zehen und Ballen können entlastet oder unterstützt werden.


So nah wie möglich am Barhuf

Die Grundplatte ist von Material und Form so gestaltet, dass das Laufverhalten der Pferde so natürlich wie möglich ist. So sind die Beweglichkeit der Platte, der Grip und die individuelle Form ausschlaggebend dafür, dass wir bei Goodsmith immer wieder zu hören bekommen, dass die Pferde "wie auf Wolken laufen". 


Messungen mit dem neuen System Werkman Black bestätigen unsere Entwicklungsansätze. Stand März 2020 wurden nur eine Handvoll Pferde vermessen, allerdings mit einheitlichem Ergebnis: Der Goodsmith ermöglicht Schutz, ohne dabei das Laufbild stark zu verändern. 

Natürlich ist die Aussage nicht repräsentativ, aktuell arbeiten wir an einer größer angelegten Studie zur Bestätigung der Ergebnisse.Auf den Bildern ist eine der Messungen zu sehen, bei der Eisen oben, Barhuf in der Mitte und Goodsmith unten gemessen wurde.Nochmal, uns ist bewusst, dass diese Messungen keine Studie ersetzen oder generelle Aussagen ermöglichen.  


Thermografie Ein weiterer Punkt ist die, mit der Beweglichkeit des Hufes zusammenhängende, Durchblutung. Hier konnten mit Dr. Ines Diepenbruck erste Messungen der Thermographie durchgeführt werden, die eine Durchblutung vergleichbar zum Barhuf zeigen.


Messen an der breitesten 

Stelle des Hufs


Größe 140: 10cm - 14cm Hufbreite


Größe 165: 14cm - 16.5cm Hufbreite 


TIPP: Sollte die Grundplatte auf einen sehr kleinen Huf angepasst werden, empfiehlt sind die Nutzung einer Stichsäge. 

Außerdem sollte der Huf beim Anzeichnen mittig platziert werden, um ein gleichmäßiges auffußen zu ermöglichen. 


Die geringe Anzahl an Variationen verringert Lagerkosten und gebundenes Kapital bei den Hufschmieden und Hufbearbeitern.

Weitere Größen oberhalb und unterhalb der aktuell Verfügbaren sind in Planung.

Perma XT

Hier geht´s zur Schriftanleitung:



Noch Fragen? Kontaktiere uns unter:


Tel.:  +49 89 339 844 140

Mail: info@good-smith.com

Klett XT

Hier geht´s zur Schriftanleitung:



Noch Fragen? Kontaktiere uns unter:


Tel.: +49 89 339 844 140 

 Mail: info@good-smith.com

Reparatur

Hier geht´s zur Anleitung:



Noch Fragen? Kontaktiere uns unter: 


 Tel.: +49 89 339 844 140 

 Mail: info@good-smith.com

Was unsere PARTNER sagen

Was unsere PARTNER sagen

Du bist Hufschmied oder Hufbearbeiter?


Dann registriere Dich als Goodsmith Partner & profitiere von besonderen Vorteilen.



Du bist Hufschmied oder Hufbearbeiter?


Dann registriere Dich als Goodsmith Partner & profitiere von besonderen Vorteilen.


FRAGEN?

oder einfach auf dem Laufenden bleiben